Rumtopf selber machen. VIDEO: Rumtopf ansetzen

Rumtopf

rumtopf selber machen

Wer ganz vogelwild ist, gibt noch ein paar Blättchen Zitronenmelisse dazu. Traditionell wird der Rumtopf aber meist mit dem folgendem Obst hergestellt, das nach und nach mit Zucker aufeinander geschichtet und mit dem Alkohol übergossen wird. Man kann, wenn man möchte auch noch einen Unterteller auf die Früchte legen, damit nichts aufschwimmt, was auf keinen Fall passieren sollte. Früchte halbieren, entsteinen und grob würfeln. Die dritte Fruchteinlage ab jetzt und die folgenden Fruchtfolgen nur mit der Hälfte vom Fruchtgewicht mit Zucker aufwiegen.

Nächster

Rumtopf für den Winter ansetzen: Diese Früchte brauchen Sie dafür

rumtopf selber machen

Folge 3 - August: In diesem Monat kommen Nektarinen oder Pfirsiche dazu. Dieser sollte 54 Volumenprozent haben. Ob Rumtopf im Winter oder fruchtige Bowle im Sommer: Diese Getränke sorgen das ganze Jahr für ein leckeres Vergnügen. Tipp: Sollte der Rumtopf wider Erwarten doch zu Gären beginnen, sollte man wieder 54% igen Rum nachgießen, oder in der Apotheke 50 ml reinen Alkohol Weingeist kaufen und vorsichtig in den Rumtopf einrühren. Schauen Sie täglich, ob die Früchte mit Rum bedeckt sind, rühren Sie einmal wöchentlich sanft mit einem Edelstahllöffel um und gießen Sie eventuell Rum nach - insgesamt benötigen Sie für einen Rumtopf etwa vier bis fünf Flaschen der Spirituose. Aufpassen, dass die Früchte nicht an die Luft kommen — deshalb am besten einen Topfdeckel oder Teller darauf legen. Köstlich schmeckt auch ein getränkter Hefekuchen, ein Baba, mit Rumtopffrüchten.

Nächster

Rumtopf für den Winter ansetzen: Diese Früchte brauchen Sie dafür

rumtopf selber machen

Alle Früchte, die auch Alkohol aufnehmen können allerdings nur die. Dann alles in den Rumtopf geben und mit Rum aufgießen bis die Früchte etwa 2 cm mit braunem Rum bedeckt sind und anschließend den Rumtopf schließen. Man schichtet also erst wieder nach 6 Wochen eine weitere Obstsorte diesmal sofort direkt in den Rumtopf und streut den Zucker einfach dazwischen. Auch sollte man die Früchte im Rumtopf nicht mit einem Holzkochlöffel, sondern immer mit einem Löffel, wiederum ganz frisch gespült, aus Edelstahl oder Silber umrühren. Solange alles bedeckt ist, passt es auch. Anschließend mit 0,7 Liter Rum übergießen, die Früchte sollten fingerbreit mit Rum überdeckt sein. Lagerung: In einem kühlen dunklen Raum, aber nicht.

Nächster

Rumtopf Rezept

rumtopf selber machen

Im September bis Oktober entkernte Zwetschgen, in Viertel geschnitten, die Hälfte davon Zucker. Füllen Sie wieder so viel Rum nach, dass das Obst fingerbreit damit bedeckt ist. Retro ist sowas von hip — höchste Zeit, das auch bei Getränken wieder einzuführen. Ich hatte auch schon mal 20 Liter selbstgemachten Fruchtwein im Garten entsorgt, die Nachbarn hatten sich über den alkoholischen Geruch der in der Luft lag gewundert. Ich lege fast nur noch Zwetschgen ein.

Nächster

Rumtopf

rumtopf selber machen

Bei weniger Alkohol kann es sein, dass der ganze Rumtopf zu Gären beginnt und der Rumtopf nicht mehr genießbar ist. Wichtig bei aller Art von Behältnissen ist die Lichtundurchlässigkeit, da die Früchte sonst mit der Zeit unschön verblassen. Saft ziehen lassen, dann so viel Rum daraufgießen, dass die Erdbeeren zweifingerhoch bedeckt sind. Tipp: Manchmal schwimmt das Obst nach oben. Nach 1-3 Monaten ist der Rumtopf fertig.

Nächster

Rumtopf

rumtopf selber machen

Regelmäßig kontrollieren, damit nichts schimmelt. Schicht für Schicht und Monat für Monat weitere 500 Gramm Obst mit je 250 Gramm Zucker und Rum daraufgeben - bis der Rumtopf dann zum 1. Zu guter Letzt: Die kalte Ente Warum man das Bowle nennt, weiß keiner, eigentlich ist es eine Weißwein-Sekt-Schorle. Auf 500 g Erdbeeren nimmt man 500 g Zucker Im Juni — Juli kommen feste Sauerkirschen, Schattenmorellen oder Weichselkirschen, wiederum mit der gleichen Menge Zucker, wie die vor bereitete Früchte schwer sind. Im August bis September geschälte, in Spalten geschnittene Birnen, die Hälfte davon Zucker. Mit Zucker ab jetzt immer nur noch halb soviel wie Früchte und Zimtstange zum Rumtopf geben.

Nächster

Rumtopf

rumtopf selber machen

Mit Zucker und Vanilleschote zum Rumtopf geben. Verwenden Sie für einen Rumtopf nur reife keine überreifen Früchte, die tadellos sind. Obst vorsichtig mit dem Zucker vermengen und in einer Schüssel ca. Luftdicht verschlossen sowie kühl und trocken gelagert sollte er nur sein. Meines Erachtens natürlich auch Johannisbeeren und Brombeeren. Glasgefäße sind nicht geeignet, da sie lichtdurchlässig sind. Rumtopffrüchte serviert man zu Schlagsahne, Vanille — oder Schokolade Eis, einem Pudding, Panna Cotta, einer Bayrischen Creme, als Kompott, zu einer Süßspeise, oder als Fruchteinlage für einen Drink, oder einfach pur zwischendurch.

Nächster